Medienmitteilungen

Wochen-Zeitung für das Emmental und Entlebuch, 26.01.2017
Wochen-Zeitung für das Emmental und Entlebuch, 26.01.2017

Donnerstag, 1. Dezember 2016, erschienen im UE (ungeremmitau)
Donnerstag, 1. Dezember 2016, erschienen im UE (ungeremmitau)

„SOUL’N’PEPPA“ singen für Namibia

Der Thuner Kammerchor SOUL’N’PEPPA startet seine aktuelle Konzertsaison mit zwei Benefizkonzerten in Thun und Münsingen. Das Gesangsensemble unterstützt damit den Verein MUDIRO, der mit Schweizer Ärzten im südafrikanischen Staat Namibia ein medizinisches Ausbildungsprojekt aufbaut.

 

Der Thuner Kammerchor SOUL’N’PEPPA ist nach fast 10-jähriger Pause zurück auf der Bühne. Im Frühling 2007 sang der Chor als THE GOSPEL ROCK COMPANY letztmals in der Thuner Stadtkirche. Danach löste sich der zeitweise 90 Personen zählende Wahlfach-Gospelchor der Thuner Oberstufenschule Strättligen nach vier Jahren auf, da ihr damaliger Chorleiter, der Berner Bluespianist und Bluesharper HARPER SEVEN (Norbert Hunziker) mit dem Basler Broadway-Variété auf Tournee ging. Im Frühling 2015 hielten es ein Dutzend Ehemalige des grossen Gospelchores nicht mehr ohne die knisternde Stimmung und das innere Feuer der damaligen Chorzeit aus und gründeten den Kammerchor SOUL’N’PEPPA. Seit einem halben Jahr trainiert die Gruppe im Untergrund intensiv an ihrem Comeback.

 

Zuerst helfen, dann für sich schauen

Da Chorsängerin Swetlana Avdimetaj als Arztgehilfin letztes Jahr selber mit einem Ärzteteam in Namibia medizinische Aufbauhilfe leistete, trug sie die Idee eines Benefizkonzertes für den Verein MUDIRO in ihren neuen Chor. „Alle Chormitglieder waren von dieser Idee begeistert und sagten sofort zu, zwei Benefizkonzerte für MUDIRO zu geben“, erzählt Swetlana Avdimetaj. „Wir sind eigentlich gerade im Aufbau unseres eigenen Projekts, aber ich fand die Idee für unser Team sehr spannend, zuerst mal andere zu unterstützen, bevor wir für uns schauen“, meint HARPER SEVEN, der den neuen Kammerchor als alter und neuer Chorleiter auf dessen neuen Weg begleitet.

 

Zwei persönliche Auftritte in Thun und Münsingen

Bei SOUL’N’PEPPA singen momentan 19 Sängerinnen und Sänger. Das Ensemble aus der Region Thun und Bern hat einen Altersdurchschnitt von 25 Jahren. Sein Repertoire hat sich inzwischen stark von der Gospelmusik entfernt und beinhaltet eigene Interpretationen von bekannteren und unbekannteren Songs in den Stilen Pop, Soul, Country-Rock, Funk, Reggae und A-Capella. „Wir gestalten die beiden Benefizkonzerte sehr persönlich, akustisch und kurzweilig. Unsere Musik und unser Feuer für das tolle Projekt MUDIRO stehen im Zentrum“ sagt Chorleiter HARPER SEVEN. Der Eintritt an die Konzerte ist frei. Die Kollekte kommt zu 100% dem Projekt MUDIRO zugute.

 

Samstag, 30. April 2016, 20.15h                          Samstag, 28. Mai 2016, 20.15h                                                 

Markuskirche                                                            Casinosaal, Psychiatriezentrum

Schulstrasse 45a                                                      Hunzigenallee

3604 Thun                                                                 3110 Münsingen

 

Kontakt:

Barbara Müller, Präsidentin und Initiantin Verein MUDIRO

079 514 19 75

barbara.mueller@mudiro.com

 

www.mudiro.com